Radtour des OWK ins Jagsttal

am 27.08.2022

Die eigene Landschaft nicht nur mit den Füßen zu erfahren, sondern auch einmal mit dem Fahrrad, ist schon viele Jahre Tradition im Odenwaldklub Walldürn. Im laufenden Wanderjahr war das Kloster Schöntal das Ziel einer Tagestour. Über den Grünkernradweg mit den Stationen Altheim, Sindolsheim und Rosenberg gelangten die Radler nach Merchingen. Ein kleiner Weiler namens Weltersberg war allen Teilnehmern unbekannt. Eine sportliche Abfahrt führte nach Bieringen und zum Zielpunkt Schöntal. Die Mittagsrast im dortigen Gasthaus regenerierte die verbrauchten Kräfte für die Rückfahrt. Nach einer Besichtigung der imposanten Klosterkirche aus der Barockzeit sowie des monumentalen Treppenhauses und der naheliegenden schlichten, aber eindrucksvollen evangelischen Ortskirche, radelte die Sportgruppe an der Jagst entlang über die bekannten Orte Berlichingen und Jagsthausen nach Widdern. Das recht unbekannte Hergstal nach Ruchsen war die nächste Station der Tour. In Adelsheim wurden der angekündigte Starkregen und das Gewitter Wirklichkeit, so dass einige Unterbrechungen notwendig wurden. Aber erfahrene Radler sind gegen solche Naturereignisse gewappnet. Nach circa 100 Kilometern kam die Radgruppe wieder zu Hause an. Die Teilnehmer erwiesen der Tourleitung ihren Dank und ihre Anerkennung und drückten die Hoffnung aus, dass der Odenwaldklub Walldürn weiterhin solche interessante und sportliche Angebote im jährlichen Rhythmus leistet.


Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image