OWK wandert im Walldürner Flur
am 17.07.2022

Der Odenwaldklub Walldürn traf sich am vergangenen Sonntag, 17.07.2022, wegen der zu erwartenden hohen Temperaturen bereits zur frühen Morgenstunde. Infolge Krankheit wurde eine Alternativtour durch den Walldürner Flur angeboten.

Zunächst wanderte man in Richtung des Standortübungsplatzes zum Bundschuh-Kreuz auf dem Gewann Steinernes Kreuz, das aus dem Dreißigjährigen Krieg stammt. Weiter führte der Weg zum Hummelberg, mit einer Höhe von 432 m. Hier bot sich den Wanderinnen und Wanderern ein weiter Blick über die Stadt.

Über die Gewanne Rebellischer Busch, Kriegsacker, Rosengrund, Hainbüchlein, vorbei am Schafhaus ging es zu den Heckenäckern und zu dem Zehntgrafenkreuz am Weißenacker und schließlich zum Gedenkstein von 1648. Weiter führte die Tour zu den Kalköfen, die der Biotopschutzbund hervorragend pflegt.

Bei einer Tasse Kaffee bei der Vorsitzenden Agnes Sans beendete die kleine Wandergruppe die Tour. Hierbei dankte die Vorsitzende Helmut Dollinger für seine spontane Bereitschaft als Wanderführer mitzuwirken.

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image