OWK wanderte von Eberstadt zum Jugenddorf Klinge

an Christ Himmelfahrt, 26.05.2022



An Christi Himmelfahrt nahmen über 20 Wanderer das Angebot des OWK Walldürn wahr, zum Kinder- und Jugenddorf Klinge zu wandern und einen Einblick in deren Geschichte zu erhalten.

Die erste Gruppe mit Wanderführer Helmut Ackermann startete schon um 9:30 Uhr von Walldürn und wanderten über Hainstadt, Buchen nach Eberstadt zum Parkplatz an der Tropfsteinhöhle. Die Wegstrecke betrug 12 km.

Die zweite Gruppe fuhr mit eigenem PKW zum Parkplatz Tropfsteinhöhle. Hier begann die gemeinsame Wanderung, die vorbei am alten Sportplatz in Eberstadt zum Gangolfsbild am Tannenwäldchen in Schlierstadt führte. Dort wurde ein kleiner Stopp eingelegt und Wanderführer Theo Zimmermann berichtete über den jährlichen Gangolsritt und den Hl. Gangolf, den Kirchpatron der Pfarrkirche in Schlierstadt. Weiter ging es über den Seckacher Weg und den Kühruhweg zum Kinder- und Jugenddorf Klinge. Beim seinem Wahrzeichen, dem Klingetor, erzählte der Wanderführer sowie eine ehemalige Schülerin dieser Einrichtung über die Geschichte der Klinge. Nach einem Rundgang durch das Dorf ging es durch Wald und Flur zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung. Die Wegstrecke betrug 14 km.

Zum gemeinsamen Abschluss traf man sich auf dem 1.Dürmer Blummefeschd.

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image