Berichte‎ > ‎2018‎ > ‎

Wanderungen des OWK am 1. Advent, dem 02.12.2018

veröffentlicht um 04.12.2018, 01:25 von Wolfgang Eisenhauer   [ aktualisiert: 04.12.2018, 03:36 ]














Zur traditionellen Adventswanderung des OWK zum Engelberg trafen sich am Sonntagmorgen trotz Regens 20 Wanderinnen und Wanderer. Unter der Leitung von Lothar Wohlfahrth führte der Weg über Neusaß nach Gottersdorf. Am Freilandmuseum legte man eine kurze Rast ein. Entlang des "Roten Dreiecks" und des "Limes-Wanderwegs" erreichte die Gruppe Wenschdorf. Hier konnten sich die Wanderer während der Mittagsrast im Milchhäusle vor Wind und Regen einige Zeit schützen, bevor der Weg hinab nach Miltenberg zum Weihnachtsmarkt am Engelplatz führte. Schließlich erreichte man über "Maria Hilf" das Tagesziel "Engelberg". Nach einem Besuch der Wallfahrtskirche kehrte die Gruppe in
der Wallfahrtsgaststätte ein.

Wanderwart Ralf Englert dankte dem Wanderführer für die Vorbereitung und Durchführung der Adventswanderung.Karl-Friedrich Berberich überreichte den mitgewanderten Frauen einen selbst gebastelten Engel. Die Rückkehr erfolgte mit Privat-PKW's bzw. mit dem Schienenersatzverkehr.








Eine zweite, 10 Personen starke Gruppe unter der Leitung der OWK-Vorsitzenden Agnes Sans besuchte nach einer kurzen Wanderung den Amorbacher Weihnachtsmarkt.
ą
Wolfgang Eisenhauer,
04.12.2018, 03:36
ą
Wolfgang Eisenhauer,
04.12.2018, 01:32
ą
Wolfgang Eisenhauer,
04.12.2018, 01:32
ą
Wolfgang Eisenhauer,
04.12.2018, 01:32
ą
Wolfgang Eisenhauer,
04.12.2018, 01:32
ą
Wolfgang Eisenhauer,
04.12.2018, 01:32
ą
Wolfgang Eisenhauer,
04.12.2018, 01:32
ą
Wolfgang Eisenhauer,
04.12.2018, 01:32
ą
Wolfgang Eisenhauer,
04.12.2018, 01:32
Comments