Berichte‎ > ‎2017‎ > ‎

Karfreitagswanderung des OWK in's Bauland am 14.04.2017

veröffentlicht um 15.04.2017, 02:44 von Wolfgang Eisenhauer   [ aktualisiert: 21.04.2017, 02:43 ]









Entgegen der langgehegten Tradition der Wanderung auf den Engelsberg bot Wanderführer Lothar Wohlfarth in diesem Jahr am vergangenen Karfreitag eine neue Tour an: am frühen Morgen starteten die Wanderer in Walldürn, marschierten über Feld- und Waldwege nach Waldstetten. Dort begann der bekannte Weg durch die Wacholderheide nach Bretzingen. Auf dem sogenannten Uhrmacherweg von Bretzingen nach Hardheim waren die Tourengeher beeindruckt von der Frühlingsflora wie Schlüsselblume, Küchenschellen und den ersten Orchideen. Zudem waren die Wanderer begeistert von der Aussicht über das Erfatal und auf das Weichbild von Hardheim. In den „Erftalstuben“ fand der Wandertag bei einer Einkehr einen guten Abschluss. Die Vorsitzende Agnes Sans dankte dem Wanderführer für seine Vorarbeit und die Durchführung der Wanderung. Ein guter Teil der Gruppe hatte noch die Kraft, von Hardheim nach Walldürn zu marschieren.


Comments