Berichte‎ > ‎2016‎ > ‎

Marathonwanderung (Lammmarathon) des OWK am 03.09.2016

veröffentlicht um 12.09.2016, 13:33 von Wolfgang Eisenhauer   [ aktualisiert: 14.09.2016, 00:56 ]

Erstmalig und auch relativ kurzfristig bot der OWK am Samstag, dem 03.09.2016, eine zusätzliche Wanderung an. Wie der Ankündigung zu entnehmen war, wollte der Wanderführer die Teilnehmer an diesem Tag über die 42 km Distanz führen. 10 Teilnehmer konnte R. Englert am Samstagmorgen am Startpunkt begrüßen. Nach einer kurzen Einweisung in den Strecken- und Tagesverlauf machte man sich Punkt 07:00 Uhr auf den Weg Richtung „Hettinger Forsthaus“, bis hierher folgte man der Markierung „Limeswanderweg“, ab dem Forsthaus folgte man nun der Markierung“ blaues Dreieck“, diese führte die Wanderer durch Hettingen, Buchen und Oberneudorf bis nach Einbach; dazwischen wurde am „Rütschen Eck“ eine kurze Rast eingelegt. Ab Einbach verlief der Weg zunächst über örtliche Rundwege, bevor man im Bereich Langenelz auf den dritten Hauptwanderweg des OWK,  das „weisse Quadrat“ wechselte und diesem bis nach Mudau folgte; hier wurde die Mittagspause im Gasthof „Zum Lamm“ eingelegt. Ab Mudau folgte man der Markierung “blaue Raute“, die bis nach Steinbach führt. Aab hier folgte man erneut den örtliche Wanderwegen bis nach Hettingenbeuren, Hier angekommen erfrischte man sich am Dorfbrunnen, bevor man sich nach 39 gewanderten Kilometern an die berüchtigte Steige Richtung Hornbach „machte“. Die Schlussetappe wurde wie bereits die vorherigen Kilometer mit Bravur gemeistert und so konnte man in Hornbach am Bürgerhaus noch das „Finisher-Foto“ schießen, bevor man dann gegenüber im Gasthaus „Zum Lamm“ zum gemütlichen Abschluss einkehrte.

Der anwesende 2. Vorsitzende Günter Schmidt bedankte sich beim Wander führer Ralf Englert für die Vorbereitung und Durchführung der Wanderung. Alle waren sich einig, jawohl, bitte wieder einmal eine solche Tour anbieten.     

Comments