Berichte‎ > ‎2016‎ > ‎

Auf den Spuren der Kölner-Fußwallfahrt am 27.11.2016

veröffentlicht um 28.11.2016, 13:00 von Wolfgang Eisenhauer   [ aktualisiert: 28.11.2016, 13:25 ]

Auf den Spuren der Kölnwallfahrer führte  Wanderführer R. Englert, stellvertretend für den erkrankten WF L. Wohlfahrt, die 17 Teilnehmer der Wanderung zum 1. Advent über die Wege der o.g. Pilgerstrecke auf den Engelberg. Nachdem man Walldürn verlassen hatte, führte der Weg über Gerolzahn nach Gottersdorf. Hier überraschte die 1. Vorsitzende die Wanderer mit einer kleinen Stärkung, dargereicht in flüssiger Form. Über Reichartshausen und Wenschdorf gehend erreichte man die Walldürner Steige, an deren Fuße der Miltenberger Engelplatz liegt. Dem dortigen Weihnachtmarkt stattete man einen kurzen Besuch ab. Über den Bahnhof Miltenberg und den Fußweg Maria Hilf erreichte man nach sechsstündiger Wanderung das Tagesziel. Bei Klosterbier und Käsebrot klang ein schöner gelungener Wandertag aus, mit Privat-PKW oder der Bahn trat man dann die Heimreise an.
Die  1. Vorsitzende A. Sans bedankte anschließend bei dem Wanderführer für die kurzfristige Übernahme der Wanderung.

Comments