Berichte‎ > ‎2015‎ > ‎

Herbstwanderung des OWK am 15.11.2015 bei Amorbach

veröffentlicht um 17.11.2015, 02:35 von Wolfgang Eisenhauer   [ aktualisiert: 17.11.2015, 02:50 ]
Warzenstein bei Amorbach
35 Wanderfreunde trafen sich am vergangenen Sonntag in Amorbach zu einer herbstlichen Wanderung.

Der ca. 10 km lange Waldromantikweg, ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel des Odenwaldklubs "Wanderbarer Odenwald" führte die von Wolfgang Eisenhauer geleitete Wandergruppe auf Serpentinen den Sommerberg hinauf zu dem vom Odenwaldklub errichteten Fliegenpilz. Die Serpentinen münden in einen Wanderweg, der am sagenumwobenen Warzenstein vorbei bis zum idyllischen Örtchen Neudorf führt. Weiter ging es durch dichten Mischwald zur Fuß-Pils-Hütte und dann oberhalb des Rheuentals über die Sattelhütte zur Gotthardsruine. Einst mittelalterliche Raubritterburg, dann Nonnenkloster und im 17. Jahrhundert als Kirche wiederaufgebaut, zeigt die Gotthardsruine Stilelemente von Romanik, Gotik und Renaissance – alle ausgeführt im typischen roten Buntsandstein der Region. Neben dem Siebentälerblick auf dem “Gotthard“ boten sich den Wanderern immer wieder traumhafte Ausblicke auf die Barockstadt Amorbach.

Die zweite Gruppe, geführt von Brunhilde Marquardt, erwanderte den ca. 6 km langen Sandstein-Weg. Die rote Farbe des Buntsandsteins zieht sich wie eine Leitlinie durch die 16 Informationsstationen des Pfades: Strukturen im Sandstein erzählen über seine Entstehung in erdgeschichtlichen Zeiträumen. Der Weg führte zunächst hinauf zur Gotthardsruine, dann weiter oberhalb von Amorbach zum SommerBergerG ART en. Er integriert in seine Kunstwerke den roten Sandstein als Material und lud zum Verweilen und zur Meditation ein. Marliese Hefner erfreute die die Wanderer mit dem Gedicht von Eugen Roth: „Der Sonntag ist heut gut geraten“. Durch ehemalige Weinberge mit ihren einst mühsam angelegten Trockenmauern führte der Weg zurück nach Amorbach. Das „Novembergedicht“ von Heinrich Seidel, vorgetragen von Wolfgang Eisenhauer, rundete die Wanderung ab.

Im Gasthaus “Zur Schmelzpfanne“ in Amorbach traf man sich zu einem gemeinsamen Abschluss.

Die nächste Wanderung bietet der OWK am ersten Advent, dem 29.11.2015, zum Engelberg an. Wanderführer ist Lothar Wohlfahrt.



Comments