Berichte‎ > ‎2013‎ > ‎

Herbstwanderung bei Dörlesberg

veröffentlicht um 21.10.2013, 05:00 von Werner Weigand   [ aktualisiert 21.10.2013, 07:14 von Michael Conrad ]

 Bei launischem Herbstwetter war das Ziel von 31 Wanderfreunden am vergangenen Sonntag Dörlesberg. Zunächst sahen die Teilnehmer die gewaltige Anlage mit Solarpaneelen bei Hundheim. Schade, dass auf den nach Bodenklassen sicherlich guten und ebenen Ackerflächen kein Getreide mehr wachsen kann. Von Hundheim begann die Wanderung in Richtung Sportanlage. Kurz zuvor zweigt der örtliche Wanderweg D1 neben einer hohen Klinge hinab in das idyllische Schönertsbachtal. Natur pur und eine Ruhe begleitete die Wanderer durch den schönen Laubwald. In der Talsohle angekommen, führte die Tour vorbei an der ehemaligen Ebenmühle, heute an Urlauber vermietet.  Wie in vielen Orten des Madonnenländchens, so stehen auch bei Dörlesberg an den Wegrändern religiöse Bildstöcke. Einer davon ist die Marien-Grotte, die sich wenige Meter nach der Mühle befindet. Der weitere Weg führte bei einer kleinen Brücke über den Bach und den Bergwald hoch, dann mussten die dortigen Fischweiher umrundet werden. Über den Vierkapellenweg  an einigen Viehweiden vorbei gelangten alle zurück nach Dörlesberg. In fröhlicher Runde wurde der   in einem Gasthaus in Steinbach wurde der Wandernachmittag beendet.

Bericht: Herbert Heide, Walldürn

Comments