2021‎ > ‎

Wanderung des OWK zur Wildenburg am 15.08.2021

veröffentlicht um 16.08.2021, 08:08 von Wolfgang Eisenhauer   [ aktualisiert: 16.08.2021, 08:43 ]
Neun Wanderer und Wanderinnen trafen sich am vergangenen Sonntag bei hochsommerlichem Wetter zu einer anspruchsvollen, 
30 km langen Wanderung, bei der 680 Höhenmeter zu überwinden waren.

Ihr Weg folgte meist dem Hauptwanderweg 24 des OWK, gekennzeichnet durch ein auf dem Kopf stehendes T. 

Dieser Weg führte die Gruppe durch drei malerische Täler, das Eiderbachtal, das Tal der Morre mit dem Ort Zittenfelden,
das Tal der Mud mit der Hofmühle sowie über die 
Höhenorte Hornbach und Beuchen zur Wildenburg, die in 365 m Höhe auf einem vorgeschobenen Bergsporn des Schlossberges bei Preunschen liegt.




Die wechselvolle Geschichte der von den Herren von Dürn um 1200 erbauten Wildenburg wurde bei der Besichtigung thematisiert. Brunhilde Marquardt erfreute die Mitwanderer mit dem Gedicht „Der August“ von Erich Kästner.

Weiter führte der Wanderweg bergab über Buch nach Amorbach. Die anschließende Bahnfahrt nach Walldürn rundete diesen gelungenen Wandertag ab. Wanderwart Ralf Englert dankte abschließend Wanderführer Helmut Ackermann für die gute Vorbereitung und die umsichtige Durchführung.




ą
Wolfgang Eisenhauer,
16.08.2021, 08:44
ą
Wolfgang Eisenhauer,
16.08.2021, 08:44
ą
Wolfgang Eisenhauer,
16.08.2021, 08:45
ą
Wolfgang Eisenhauer,
16.08.2021, 08:45
ą
Wolfgang Eisenhauer,
16.08.2021, 08:45
ą
Wolfgang Eisenhauer,
16.08.2021, 08:45
ą
Wolfgang Eisenhauer,
16.08.2021, 08:45
ą
Wolfgang Eisenhauer,
16.08.2021, 08:45
ą
Wolfgang Eisenhauer,
16.08.2021, 08:45
Comments