2021‎ > ‎

Unterweges nach Waldstetten am 29.08.2021

veröffentlicht um 30.08.2021, 13:03 von Wolfgang Eisenhauer

Bei regnerischem Wetter trafen sich insgesamt 27 Wanderfreunde, um sich auf den Weg nach Waldstetten zu machen. Das Ziel war das Café VOLA. Bei der Begrüßung informierte die Vorsitzende Agnes Sans über den Ort Höpfingen-Waldstetten und deren bedeutenden Persönlichkeiten Thomas Nörber (1846-1920), Erzbischof des Erzbistums Freiburg von 1898-1920, Manfred Schell (geb. 1944), Journalist und Publizist sowie Alois Gerig (geb. 1956), Politiker, seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestag. Nach einer kurzen Information zu den Wegstrecken bildeten sich zwei Gruppen.

Eine kleinere Gruppe fuhr nach Waldstetten und startete dort ihren Rundgang. Diese Gruppe führte Agnes Sans.

Zu den Wanderern der der anderen Gruppe gesellten sich beim Anwesen von Ralf Englert weitere Wanderfreunde hinzu. Die zurückzulegende Strecke führte über den Limesweg, dann über Markierung blaues Dreieck zum Umspannwerk Waldstetten. Danach folgte die Gruppe dem Waldstetter-Tal bis zum Ziel Cafe VOLA, das sie nach 2,5 Stunden erreichte. Dort angekommen saßen die Spaziergänger bereits bei Kaffee und Kuchen.

Nach einer Pause machten sich die Weitwanderer über den Eubigheimer Weg auf den Rückweg nach Walldürn. Eine kleinere Gruppe fuhr direkt zum Anwesen von Ralf Englert, wo sie zeitnah mit den Wanderern ankam. Dort gab es zum Schluss noch einen kleinen Umtrunk.

Die erste Vorsitzende bedankte sich bei Wanderführer Helmut Dollinger für die Vorbereitung und gelungene Durchführung. 

Comments